Türchen 19:
Drei Brunchboxen von der Isarkiste

Sonja-Pohlmann-Photography_SP2_1590.jpg

Während des zweiten Lockdowns hat sich ein regelrechter Brunchbox-Himmel eröffnet. Besonders angetan hat es uns die prallgefüllte Isarkiste, die keine Frühstücks-Wünsche offen lässt. Falls ihr noch nicht in den Genuss gekommen seid, versucht euer Glück doch mal bei diesem Türchen. Wir verlosen drei Bruchboxen von der Isarkiste.


Die Isarkiste ist Münchens exklusiver Frühstücksdienst und liefert Samstag und Sonntag im Münchner Stadtgebiet ein umfangreiches Frühstück für zwei Personen mit allem was das Herz begehrt: von frischem Orangensaft über verschiedenste Brotsorten und Mini-Gebäck bis hin zu Aufstrichen, Wurst und Schinken (bzw. vegetarischen Alternativen), sowie allerlei Käse und gekochten Eiern ist alles drin.

© Julian Scholz

Jede Isarkiste enthält zudem einen Gutschein für einen Kaffee beim Café Undici (einer Abholstation in der Fraunhoferstraße 11) und einen Gutschein für eine Kugel Eis bei der Eismeisterei.

© Sonja Pöhlmann Photography

Mit der Isarkiste soll ein Essenserlebnis, das man bisher nicht wirklich nach Hause bestellen konnte, jetzt und auch nach der Pandemie in den eigenen vier Wänden stattfinden können. Wo immer möglich, setzt die Isarkiste auf Nachhaltigkeit (z.B. Pappkiste, Glasflaschen, Trockenblumen) und versucht einen Beitrag für #supportyourlocal zu leisten: Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen, wie der Duftkerzenmanufaktur Parker Rogue oder Crunchtaste sind gängig.

Gewinnspiel

Zur Teilnahme schreibt eine Mail an gewinnen@munichmag.de mit dem Betreff "Isarkiste". Die Gewinner*innen werden am 20.12. benachrichtigt. Viel Glück!

Weitersagen: