Der kleine Prinz auf Station 7

GOP_Station-7__DSC1706_Maik-Dehnelt,-JARNOTH.jpg
© GOP Varieté-Theater München
Das GOP Varieté Theater ist zurück und hat zum Auftakt eine ganz besonders charmante Show im Programm: Freut euch auf „Der kleine Prinz auf Station 7“ vom 23.7. bis 12.9.2021.

Hard Facts

Freitag, 23. Juli 2021 -
Sonntag, 12. September 2021
Mittwochs bis Freitag 20:00 Uhr
Samstag 17:30 Uhr und 21:00 Uhr
Sonntag & Feiertag 14:00 Uhr und 18:00 Uhr
Regulär: 49 Euro erhältlich, inkl. 3-Gänge-Menü als Arrangement: ab 70 Euro, Kinder bis 14 Jahre: 22 Euro, Schüler/Studenten/Azubis bis 27 Jahre: 35 Euro.
Maximilianstraße 47
80538 München
Anzeige

Nach langer Corona-bedingter Pause darf auch das GOP Ende Juli wieder den Vorhang öffnen und euch mit einzigartigen Showerlebnissen verzaubern und begeistern. Zum Start steht ein ganz besonderes Schmankerl auf dem Spielplan: "Der kleine Prinz auf Station 7". Wer jetzt, in Erinnerung an die beliebte Schullektüre von Antoine de Saint-Exupéry, bereits mit Zitaten des kleinen Helden um sich wirft, sollte sich dringend Tickets sichern. Zu sehen ist die Show von 23. Juli bis 12. September 2021.

© Nathalie Wecker

Die moderne Neuinterpretation des Varieté-Kult-Autors Markus Pabst

Ein Plädoyer für das Leben, gegossen in eine poetische Geschichte und spektakuläre artistische Bilder: Das ist „Station 7“ – das jüngste Meisterwerk des Varieté-Kult-Autors Markus Pabst und des Berliner Regisseurs Pierre Caesar. Die beiden haben den „Kleinen Prinzen“ in die moderne Welt übertragen. Der Held von „Station 7“ ist Patient in einem Kinder-Hospiz. Mit Mut, dem „Kleinen Prinzen“ und der Hilfe seiner Freunde gelingt es ihm, das Krankenhaus in einen Ort der Freude und Lebenslust zu verwandeln.

© GOP

Im Laufe der Show trefft ihr nicht nur den kleinen Prinzen, sondern auch die beliebten Charaktere, wie den Fuchs, die Rose, und all die schillernden Persönlichkeiten, die der Prinz auf seinen Reisen kennenlernt.

Besondere Highlights sind die zur Artistik komponierte Musik, sowie das gemalte Bühnenbild, das von Ernesto Lucas HO live während der Show im Hintergrund gezeichnet wird.


Tickets & Menü-Optionen

Geübte Variéte-Theater-Besucher:innen wissen: Zu einem guten Show-Erlebnis gehört gutes Essen. Das könnt ihr euch selbstverständlich auch bei "Der kleine Prinz auf Station 7" dazubuchen. Der Preis varriert je nach Tag und Vorstellungszeit: von Mittwoch bis Freitag zahlt ihr für Ticket und Drei-Gänge-Menü 76 Euro, derselbe Preis gilt am Sonntag für die Mittagsvorstellung. Sechs Euro weniger zahlt ihr bei den Vorstellungen am Samstag (tagsüber oder abends) sowie am Sonntagabend.

Serviert wird euch im schicken Varieté-Saal folgendes Menü:

Vorspeise: Gegrillte Wassermelone mit Büffelmozarella und Basilikumschaum

Hauptspeise: Roastbeef vom Weiderind mit BBQ Grilllgemüse, Kartoffelstampf, brauner Butter, Röstzwiebeln oder Linsen-Kichererbsen-Pflanzerl mit cremiger Tomaten-Thymian-Polenta für alle Vegetarier:innen

Nachspeise: Passionsfruchtmousse mit Joghurtcreme und Schoko-Crunch

Wem jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft, der sollte sich schnell eines der begehrten Tickets sichern. Das könnt ihr ganz einfach über die Webseite vom GOP machen. Ansonsten bleibt uns nur zu sagen: Lasst euch verzaubern!

Weitersagen:

Diese Events könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Und die Wochenplanung steht.