Deutschland. Ein Labermärchen

215055637_10158200422250796_949936537982478629_n.jpeg
Eine Outdoor-Performance über nationale Identifikation des stonekollektiv.

Hard Facts

Freitag, 30. Juli 2021 -
Samstag, 31. Juli 2021
Dachauer Str. 110d
80636 München

Im PATHOS erwartet euch am Freitag und am Samstag bei gutem Wetter eine Outdoor-Performance vom stonekollektiv. Bei schlechtem Wetter wirds eine Indoor Performance im Theater geben.

Und darum geht es bei "Deutschland. Ein Labermärchen": Es verhandelt die Zäsur, die die Fußballweltmeisterschaft der Männer 2006 darstellt: Mit dem kollektiven Hissen der Deutschlandfähnchen wurde auch der Nationalstolz wieder massentauglich. Das sogenannte Sommermärchen ist die passende Erzählung für den Wunsch nach einer positiven Identifikation mit Deutschland. Kapp und Nitschke werden dieses Verdrängen der Nazivergangenheit nicht zulassen. Im Gegenteil: Sie labern unerlässlich über das tagesaktuelle Geschehen und performen immer wieder die rote Linie für Deutschlands Vergangenheit. Das Bild des unbesiegbaren deutschen Fußballs dient den beiden Künstlerinnen dabei als Rahmenmetapher, um im Spannungsfeld von einem ins Exil verbannten jüdischen Dichter und dem wiedererstarkenden Nationalismus ein neues Märchen zu erzählen. Willkommen zu einem neunzigminütigen Referenzspiel zwischen Deutschland, dem 1.FC real Hammonia und Heinrich Heine.

Weitersagen:

Diese Events könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Und die Wochenplanung steht.