Ein Jahr nach Hanau

Kostenlos

Bellevue di Monaco
© Bellevue di Monaco
Das Bellevue di Monaco organisiert einen Gesprächsrunde.

Hard Facts

Freitag, 26. Februar 2021
19:00 bis 20:30 Uhr
Kostenlos

Am 19. Februar jährt sich der rassistische Amoklauf von Hanau zum ersten Mal. Das Bellevue di Monaco lädt anlässlich des Jahrestages zur digitalen Gesprächsrunde ein. Wie hat sich die deutsche Gesellschaft ein Jahr nach Hanau, Halle und dem Mord am Politiker Walther Lübcke verändert? Es diskutieren Newroz Duman (Initiative 19. Februar, Hanau), Heike Kleffner (freie Journalistin und Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt) sowie Thies Marsen (Journalist Bayerischer Rundfunk).

Vieles hat betroffene und erschreckte Reaktionen seitens der Politik ausgelöst, einige Maßnahmen wurden auf den Weg gebracht. Aber schon die beharrliche Weigerung des Bundesinnenministers Horst Seehofer, rechte Umtriebe bei der Polizei wissenschaftlich untersuchen zu lassen, weckt wieder Zweifel daran, dass rechtsradikale Bewegungen und Gewalttaten jetzt schärfer in den Blick genommen und schneller geahndet werden. Gibt es inzwischen genug Unterstützung für Information, Kampagnen und Initiativen gegen Rechts? Was wird für die Opfer getan?

Weitersagen: