Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly IV. - Choirs of Precarity and Power

Kostenlos

Kammerspiele.jpg
Ein Gesellschaftspiel über die Zukunft der Versammlung.

Hard Facts

Samstag, 10. April 2021
19:00 Uhr
Kostenlos

The Art of Assembly bringt Protagonist:innen aus verschiedenen Bereichen von Kunst, Politik und Theorie zusammen, um in den Münchner Kammerspielen über die Zukunft der Versammlung zu spekulieren. Die heutige Ausgabe der Streaming-Reihe beschäftigt sich mit Chören - einer sehr spezielle Form der Versammlung.

Von der Darstellung des „Volkes“ in der griechischen Tragödie über alle Arten religiöser Chöre, politischer Chöre, revolutionärer Chöre bis hin zum legendären menschlichen Mikrofon an der Occupy Wall Street und den legendären Gesängen am Tahrir-Platz im Jahr 2011.

Heute Abend diskutieren die Theaterregisseurin Claudia Bosse, die Kunsttheoretikerin Alia Mossallam und die Aktivisten der Church of Stop Shopping über das Potenzial (und möglicherweise die Gefahren), die Zärtlichkeit, die Prekarität und die Kraft des synchronisierten Singens, Skandierens und Schreiens entlang konkreter künstlerischer und aktivistischer Praktiken in Kairo, New York und Wien.

Weitersagen:

Diese Events könnten dich auch interessieren

München, was geht? Hol dir unsere Tipps täglich kostenlos aufs Handy.