MK: Musik: Introduction to the future self

Kostenlos

248706262_6808308049193378_8536186833272065737_n-1638802749.jpg
Der Habibi Kiosk wird mit futuristischer Musik und Gesprächen um Roboter-Ethik bespielt.

Hard Facts

Mittwoch, 08. Dezember 2021 -
Donnerstag, 09. Dezember 2021
Täglich 20:00 - 21:30 Uhr
Kostenlos
Maximilianstraße 26
80539 München

Während der Residenz im Habibi Kiosk stellt das Schwarm-Kollektiv Angela Aux II seine Einflüsse vor und ist vor Ort zu Gesprächen erreichbar. An mehreren Tagen wird der unendliche Smart-Film “The Future Is Not Unwritten” gezeigt, Regisseurin Su Steinmassl, Coder und Designer Max Heitsch und Musiker/Texter Florian Kreier sind für Gespräche präsent.

Kosmische DJ-Sets zum Thema “Outta Space and Time” ertönen am Donnerstag.

Am Freitag ist die Autor:in (u. a. “Roboter-Ethik”) und Expert:in für Trans- und Posthumanismus Dr. Janina Loh zum Podiumsgespräch mit Angela Aux II vor Ort.

Die Zukunft der Menschheit und was bisher geschah bearbeitet das Schwarm-Kollektiv um Angela Aux II, ein Wesen des Übergangs in die posthumane Zivilisation. Inspiriert von Denker*innen wie Rosi Braidotti, James Lovelock, Donna Haraway und Friedrich Nietzsche nähert sich das Projekt über Audio, Video, literarischen Text und Kostüm dem Transit-Raum in ein zukünftiges Kontinuum von Welten, Existenz und Bewusstsein.

Wichtiger Hinweis: Bitte informiert euch aufgrund der aktuellen Lage vorab noch einmal direkt bei den Organisator:innen, ob die Veranstaltung stattfindet und wenn ja, welche Hygiene-Regeln bestehen. MunichMag selbst ist kein Veranstalter, wir machen lediglich auf die Events aufmerksam.

Weitersagen:

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Und die Wochenplanung steht.