Rundgang & Workshop „Postkoloniale Spuren in München“

Kostenlos

121161667_10157979717370000_4672361543342243371_o.jpg
Mehr über die deutsche Kolonialgeschichte in München lernen.

Hard Facts

Sonntag, 21. Februar 2021
13:00 bis 16:30 Uhr
Kostenlos

Wie gut kennt ihr euch mit der deutschen Kolonialgeschichte aus? Was hat diese Vergangenheit heute noch mit unserem Alltag zu tun? Und sind die Spuren der Kolonialzeit im Münchner Stadtbild zu sehen? Im Workshop Postkoloniale Spuren in München - organisiert von der Nachbarschaftshilfe e.V. und Commit München e.V. - wird diesen Fragen nachgegangen. Mit interaktiven Methoden könnt ihr euch koloniale Geschichte und koloniales Denken erschließen. Danach geht es auf eine (digitale) Spurensuche in München zu Orten, an denen (Post-) Kolonialismus sichtbar ist.

Viele unserer Vorstellungen oder unser Konsumverhalten sind bewusst oder unbewusst beeinflusst von Begegnungen mit der „Neuen Welt“. Wir werfen den Blick auf weltweite Verflechtungen und lokale Spuren, auf Damals und Heute, auf Unterdrückung und Widerstand.

Unter teresaniessen@die-nachbarschaftshilfe.de oder 089/ 536 667 könnt ihr euch anmelden.

Weitersagen: