The Shire

Kostenlos

Münchner Kammerspiele
© Münchner Kammerspiele
Kunst-Installation im Charlottenhof der Münchner Kammerspiele.

Hard Facts

Donnerstag, 10. Juni 2021 -
Sonntag, 13. Juni 2021
Donnerstag 12:00 - 18:30 Uhr
Samstag 12:00 - 18:30 Uhr
Sonntag 12:00 - 18:30 Uhr
Maximilianstraße 26
80539 München

Im Besuchergarten des Schauspielhauses gibt es aktuell eine einzelne, begehbare Video-Installation des Münchner Kammerspiele Artist in Residence Luis August Krawen zu sehen. Thematisch behandelt der Künstler Patriotismus im Silicon Valley und das verschwommene Verhältnis von Popkultur und Ideologie. Es geht außerdem um das Auenland und die Rückübersetzung des Virtuellen in die Realität. Der Eintritt ist frei, aber ihr müsst einen Timeslot buchen, damit ihr die 20 Minuten Kunst für euch allein genießen könnt – ganz Corona konform.

„The Shire”, zu Deutsch: das Auenland, ist die Heimat der Hobbits in J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe“. Anduril, die Flamme des Westens, ist das Schwert, mit dem Aragorn in den Kampf gegen das Böse zieht. In den Kampf gegen das Böse ziehen möchte auch Palmer Luckey, Ex-CEO des an Facebook verkauften VR-Brillen-Herstellers Oculus Rift. Anduril Industries nennt er sein 2016 gegründetes Start-up, das US-amerikanisches Militär und Polizeibehörden mit neuesten, KI-gestützten Lösungen im Kampf gegen illegale Migration an der mexikanischen Grenze unterstützen soll. Technologisches Silicon-Valley-A-Game mit klaren Fronten.

Weitersagen:

Diese Events könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Und die Wochenplanung steht.