Feinkost, Wein und Lunch: Käthe und Luzia

Luba Schwirtz

Luba Schwirtz

26. Februar 2021

Kathe-und-Luzia.jpg
© Käthe und Luzia
Dieser Feinkostladen in der Altstadt verkauft nur, was den Besitzer:innen auch selbst schmeckt.

Hard Facts

Thierschstraße 7
80538 München
Montag bis Freitag 08:00 bis 19:30
Samstag 08:30 bis 14:00

Wer auf der Suche nach einem guten Feinkostladen mit vielfältigem Angebot ist, dem legen wir Käthe und Luzia in der Altstadt ans Herz. Neben ausgewählten Lebensmitteln erwartet euch dort auch ein abwechslungsreiches Mittagsangebot.


Feinkostläden sind eine Welt für sich, in der sich vielleicht nicht jede:r von uns wohl fühlt: zu abgehoben und viel zu teuer. Aber Feinkostläden können auch Spaß machen. Man entdeckt neue Produkte und kann sich inspirieren lassen. Ein Ort der Inspiration ist für uns der Feinkostladen Käthe und Luzia in der Altstadt. Schön clean ist es hier und der Duft von gutem Essen liegt in der Luft. Das liegt daran, dass ihr hier nicht nur Lebensmittel einkaufen, sondern euch auch direkt etwas zum Essen von der Tageskarten mitnehmen könnt.

© Luba Schwirtz

Ins Sortiment von Käthe und Luzia kommt nur das, was Markus Jellen und seinem Team auch selbst schmeckt. So können sie nicht nur die Auswahl exklusiv halten, sondern auch bestens beraten. Zum Beispiel beim Thema Fleisch. Ob Wiener Würstchen, Salami, Wagyu oder Rinderfilet aus dem Simmental: Es wird auf hochwertiges Fleisch aus fairer Produktion gesetzt. Im Mittelpunkt stehen dabei auch Geschmack und Konsistenz. Aber auch Käse-Fans werden bei der feinen Auswahl fündig: deutscher, französischer und spanischer Käse von Kuh, Ziege oder Schaf sind in der Theke zu finden. Und wer sich nicht entscheiden kann, der darf auch mal probieren.

© Käthe und Luzia

Was die Getränkeauswahl angeht, ist der Laden ebenfalls bestens ausgestattet. Solltet ihr also auf der Suche nach einer guten Flasche Wein sein, seid ihr hier richtig. Auch Schokolade, Gewürze, Nudeln oder Tartufi findet ihr hier. Eben alles, was kulinarische Herzen höher schlagen lässt.

© Luba Schwirtz

Der Name "Käthe und Luzia" wurde übrigens mit Bedacht ausgewählt:

Käthe steht für ehrliches, bodenständiges und nahrhaftes Essen. Luzia hingegen betont die Feinheit und Vielfalt differenzierter, erlesener Genüsse.

Das macht sich auf jeden Fall bemerkbar. Klar, bei Käthe und Luzia lässt sich jetzt nicht mal eben der Wocheneinkauf stemmen. Aber wer sich mittags mit leckerem Essen versorgen oder abends den gewissen kulinarischen Pfiff für das Abendessen sucht, wird hier definitiv glücklich. Oder aber ihr wollt jemanden mit einer Kleinigkeit überraschen – auch dafür ist der Laden wie gemacht.

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

München, was geht? Hol dir unsere Tipps täglich kostenlos aufs Handy.