Freibäder in München

Annika-Wagner-2.JPG

Annika Wagner

19. Juli 2021

maria-einsiedel-2008-denise-krejci-16.jpg
© SWM / Denise Krejci
Ob zum Plantschen, Bahnen ziehen oder Pommes essen: in diesen Münchner Freibädern lohnt sich ein Besuch.

Denkt daran: Bei einem Besuch im Freibad müsst ihr euch aktuell vorab ein Zeitfenster reservieren. Das funktioniert über die Webseite der Stadtwerke München. Hier wird auch immer angezeigt, welches Freibad gerade wie lange geöffnet hat.

Michaelibad

michaelibad-2013-robert-goetzfried-14.jpg
© SWM / Robert Goetzfried
Heinrich-Wieland-Straße 24
81735 München
Montag bis Donnerstag ab 10:00 Uhr
Freitag bis Sonntag & Feiertag ab 9:00 Uhr
Öffnungszeiten September Mo bis Do: 10.00 bis 19 Uhr Fr bis So: 9.00 bis 19.00 Uhr
Normalpreis 5 Euro
Ermäßigt (Jugendliche, Schwerbehinderte) 3 Euro

Noch nie vom Michaelibad gehört? Das kann einem schon mal passieren. Das Freibad liegt in Neuperlach, ist aber Münchens größtes Freizeitbad. Freut euch auf Abenteuerrutschbahn, ein 50-Meter-Sportbecken mit zwei Schwimmerbahnen und einen 10 Meter Sprungturm. Eure Decken könnt ihr auf der Sonnenterrasse oder der großen Liegewiese aufschlagen und euch bei Hunger im Bistro stärken. Das Michaelibad verfügt übrigens auch über ein Hallenbad mit Saunalandschaft.

Alle Infos

Dantebad

Postillonstraße 17
80637 München
Montag bis Donnerstag ab 10:00 Uhr
Freitag bis Sonntag & Feiertag ab 09:00 Uhr
Öffnungszeiten September Mo bis Do: 10.00 bis 19.00 Uhr Fr bis So und Feiertag: 9.00 bis 19.00 Uhr
Normalpreis 5 Euro
Ermäßigt 3 Euro

Wer sich im Raum Neuhausen-Nymphenburg nach dem Sprung ins kühle Nass sehnt, der steuert am besten das Dantebad an. An der U-Bahn Station Gern gelegen lockt das Sommerfreibad mit 50-Meter-Bahnen für die Sportschwimmer unter euch, einer großen Liegewiese, Sprungturm und sogar einem Ströumungskanal indem ihr euch munter im Kreis treiben lassen könnt. Für Pommes und Eis zwischendurch ist dank einem Kiosk mit Biergarten direkt im Bad auch gesorgt. Bei diesem Freibadbesuch kommen also sicher alle Bade-Typen auf den Genuss.

Alle Infos

Ungerer Bad

ungerer-freibad-2005-felix-steck.jpg
© SWM / Felix Steck
Traubestraße 3
80805 München
Montag bis Donnerstag ab 10:00 Uhr
Freitag bis Sonntag & Feiertag ab 09:00 Uhr
Öffnungszeiten September Mo bis Do: 10.00 bis 19.00 Uhr Fr bis So, Feiertage: 9.00 bis 19.00 Uhr
Normalpreis 5 Euro
Ermäßigt (Jugendliche, Schwerbehinderte) 3 Euro

Für die Schwabinger und Münchner Nordlichter unter euch bietet sich das Ungerer Bad als kleine Erholung-Oase an warmen Sommertagen an. Hier könnt ihr euch entweder ein schattiges Plätzchen auf den weitläufigen Liegewiesen suchen oder euch sportlich austoben. Neben einer Wasserrutsche gibt es hier auch zwei Beachvolleyballanlagen, ein Fußballfeld, eine Trampolinanlage, einen Sprungturm und natürlich ein Becken für Schwimmer. Der Kiosk soll außerdem nicht zu verachten sein. Also egal, ob ihr an eurer Wassersprung-Technik feilen wollt oder euch mit Pommes lieber einen entspannten Tag machen wollt, im Ungerer Bad geht beides. 

Alle Infos

Prinzregentenbad

prinze-2006-marcus-schlaf-11.JPG
© SMW / Marcus Schlag
Prinzregentenstraße 80
81675 München-Bogenhausen
Montag und Mittwoch ab 10:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag ab 07:00 Uhr
Freitag bis Sonntag & Feiertag ab 09:00 Uhr
Öffnungszeiten September Mo, Mi: 10.00 bis 19.00 Uhr Di, Do: 7.00 bis 19.00 Uhr Fr bis So: 9.00 bis 19.00 Uhr
Normalpreis 5 Euro
Ermäßigt (Jugendliche, Schwerbehinderte) 3 Euro

Im Prinzregentenbad geht's sowohl im Sommer als auch im Winter ordentlich zu. Denn in den kalten Monaten wird hier Schlittschuh gelaufen und danach in die Sauna gegangen. Jetzt ist aber Sommer und da wird gebadet. Im Prinzregentenbad wartet auf euch ein 25 Meter Sportbecken, eine kleine Sprunganlage, ein Erlebnisbecken für die kleinen Besucher:innen und dank Kiosk auch weltklasse Pommes und Eis am Stiel. Besonders schön an diesem Freibad: Hier gibt's nicht nur eine grüne Liegewiese, sondern auch den mit Sand aufgeschütteten Prinzestrand. Für Urlaubgsfeeling mitten in München ist im Prinzregentenbad also gesorgt.

Alle Infos

Naturbad Maria Einsiedel

maria-einsiedel-2008-denise-krejci-16.jpg
© SWM / Denise Krejci
Zentralländstr. 28
81379 München
Montag bis Donnerstag ab 10:00 Uhr
Freitag bis Sonntag & Feiertag ab 09:00 Uhr
Normalpreis 5 Euro
Ermäßigt (Jugendliche, Schwerbehinderte) 3 Euro

Falls ihr den Sprung in ein richtig kühles Nass sucht, dann seid ihr ihm Maria Einsiedel genau richtig. Denn das Naturbad in Thalkirchen hat nicht nur ein 50-Meter-Schwimmerbecken und ein Kinderplanschbecken im Angebot, sondern auch ein Stück vom Isarkanal, in das ihr springen könnt. Und das ist vor allem zu hochsommerlichen Temperaturen wunderbar kalt. Auf den rund 400 Meter langen Kanal-Abschnitt, der durchs Maria Einsiedel fließt, müsst ihr auch nicht wirklich schwimmen, sondern könnt euch treiben lassen. Wem also der Sprung in den Eisbach etwas zu gewagt ist, der kann hier auf sein persönliches Isar-Erlebnis kommen. 

Alle Infos

Schyrenbad

schyrenbad-freibad-schachbrett-denise-krejci.jpg
© SWM / Denise Krejci
Claude-Lorrain-Straße 24
81543 München
Montag bis Freitag ab 07:00 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertage ab 09:00 Uhr
Öffnungszeiten September Mo bis Do: 10.00 bis 19.00 Uhr Fr bis So: 9.00 bis 19.00 Uhr
Normalpreis 5 Euro
Ermäßigt 3 Euro

Sehr zentral gelegen ist in München das Schyrenbad direkt an der Isar im Stadtteil Untergiesing. Oberhalb der Wittelsbacherbrücke könnt ihr euch in Münchens ältestem Bad vergnügen. Seit 1847 wird hier im Sommer flaniert, gebräunt und gebadet. Im Angebot dafür stehen: Ein 50-Meter-Becken mit drei abgetrennten Schwimmerbahnen, ein Nichtschwimmer-, ein Erlebnis- und ein Planschbecken sowie eine Breitwasserrutsche. Aber nicht nur Abkühlen kann man sich im Schyrenbad – auch Tischtennisplatten, eine Fußballwiese und ein Schachfeld lassen sich finden. Ihr seht schon, im Schyrenbad kann man gut Zeit verbringen. Damit das auch Hunger technisch funktioniert, versorgt euch ein Kiosk mit Selbstbedienungsbiergarten mit allerlei leckerem Essen und Snacks.

Alle Infos

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Inspiration für sieben Tage.