Hummus & Falafel zum Mitnehmen

Falafel-Bowl-mit-Hummus.jpg
© Bavarian Oriental

Falls ihr euch zur Personengruppe "Hummus sapiens" zählt und ihr eine Leidenschaft für Falafel hegt, wird euch diese Auflistung glücklich machen.

Sim Sim Falafel in der Maxvorstadt

sim-sim-falafel.jpg
© Sim Sim Falafel Facebook
Augustenstraße 74
80333 München
Montag bis Sonntag 11:00 - 21:15 Uhr

Es soll schnell, günstig und lecker sein? Dann ist ein Falafel-Sandwich bei Sim Sim genau das Richtige. Knusprige Falafel in arabischem Fladenbrot mit Hummus, Salat, Tomaten, Minze, Rucola, Essiggurken und Steckrübe ist der perfekte Mittagssnack. Wir können auch das Halloumi oder Grillgemüse Sandwich sehr empfehlen. Zum Essen begebt ihr euch dann am besten in Richtung Kunstareal, wo ihr euer Falafel Sandwich rund um die Pinakotheken genießen könnt.

Bavarian Oriental in Schwabing

Falafel-Sandwich_Bavarian-Oriental.jpg
© Bavarian Oriental
Schleißheimer Straße 188
80797 München
Montag bis Samstag 9:00 bis 20:00 Uhr

Ein Besuch im Bavarian Oriental rentiert sich in zweierlei Hinsicht. Zum einen, wenn ihr Lust auf über die Jahre hinweg perfektionierte Falafel habt. Die bekommt ihr nämlich von Bavaria Oriental-Inhaber Fahmi als Bowl kombiniert mit Couscous, Kichererbsen und Salat oder in einer Pita serviert.

Und zum anderen, wenn ihr euch selbst ans Werk machen wollt. Denn das Bavarian Oriental ist ein orientalischer Spezialitätenmarkt. Hier finden sich Gewürze aus dem Mittleren Osten sowie geniale Vorspeisen wie Hummus, Tsatsiki, Baba Ganoush, Oliven oder eingelegten Schafskäse. Von Fahmi bekommt ihr auf Nachfrage auch bestimmt den ein oder anderen Tipp, wenn ihr euch selbst an die Falafel wagen wollt.

Servus Habibi im Bahnhofsviertel und in der Isarvorstadt

Servus-Habibi-Restaurant-Bar-10.jpg
© Servus Habibi
Schillerstraße 20
80336 München
Montag - Freitag 11:30 - 15:00 Uhr & 17:00 - 20:30 Uhr
Samstag - Sonntag 13:00 - 20:00 Uhr

Sami, Felix und Gal bringen nicht nur verschiedene Kulturen an einen Tisch, sondern auch auf den Teller. Auf der Speisekarte vom Servus Habibi findet ihr eine Symbiose aus israelischer und libanesischer Küche. Kulinarische Gemeinsamkeiten wie Hummus werden hier neu und modern gedacht. Und die kreativen Interpretationen von traditionell orientalischen Geschmäckern können sich sehen bzw. schmecken lassen. Während des Lockdowns gibt es alle Gerichte to go, normalerweise könnt ihr im Habibi Kiosk aber auch wunderbar mit Freund:innen zusammensitzen und Gin zu euren Falafelkreationen trinken.

Nana Eat & Run in Haidhausen

Nana-Eat-and-Run-_1.jpg
© Nana Eat & Run
Steinstraße 85
81667 München
Dienstag bis Sonntag 12:00 - 20:00 Uhr

Ein Paradies voller Pita und Laffa erwartet euch bei einem Besuch im Nana Eat & Run. Je nach Vorliebe sind die mit Falafel, Sabich (gebratenen Auberginen), Hummus, Dorade, Huhn und allerhand anderen köstlichen israelischen Spezialitäten gefüllt. Glücksgefühle bekommen wir übrigens auch bei der Saucenauswahl: mit der Mango-Curry-Sauce ist auch unser Magen komplett auf Urlaub eingestellt. Ein weiterer Pluspunkt: Ein Gläschen Wein am Tresen oder ein kühles Wegbier gibt es hier auch. Somit steht dem gemütlichen Spaziergang an der Isar nichts im Wege.

Fizzy Bubele in Schwabing

fizzy-bubele-01.JPG
© Anouschka Hoffmann
Am Elisabethmarkt, Stand 3
80796 München
Montag – Donnerstag 12:00 – 16:00 Uhr
Freitag – Samstag 12:00 – 18:00 Uhr
Sonntag geschlossen

Traditionell gefüllte Pitas, Hummus und Halloumi Fries. All das bekommt ihr bei Fizzy Bubele am Elisabethmarkt. Vor Ort könnt ihr zwischen drei verschieden gefüllten Pitas wählen: vegan, vegetarisch oder mit Fried Chicken. Wer gerne noch mehr Salat, Gemüse und Hummus dazu möchte, der sollte sich für eine Mixed Plate entscheiden. Wem sich eher schwer entscheiden kann, für den ist die Balagan Plate das Richtige, da ist nämlich von absolut allem etwas dabei – inklusive Halloumi. Als leckere Beilage (oder für den kleineren Hunger) gibt es Halloumi Fries mit Granatapfelkernen, Minze, Joghurt-Minz-Sauce und Chilliflocken. Obacht: Rechnet bei einem Besuch etwas Wartezeit mit ein, der Imbiss ist nicht nur bei Leuten aus dem Viertel begehrt.

Diese Gut im Glockenbach

diese-gut-2.jpg
© Diese Gut
Pestralozzistraße 9
80469 München
Montag bis Sonntag 11:30 Uhr - 21:30 Uhr

Veganer:innen und Vegetarier:innen werden sich im Diese Gut im Glockenbach besonders wohl fühlen. Der Großteil der Speisen kommt nämlich komplett ohne tierische Produkte aus. Die Falafel-Kreationen sind vegan und auch die kleinen Vorspeisen – Mezze genannt – klingen verführerisch frei von Tier. Hummus, Babaganoush, Kisir und Shaksuska sind immer eine gute Idee, eignen sich wunderbar zum Teilen und sind meistens sehr schnell aufgefuttert. Wenn ihr gerne Halloumi esst, seid ihr im Diese Gut auch richtig. Den gibt es hier auch als Sandwich oder Dürüm auf die Hand, besonders lecker in Kombination mit Falafel. Dann heißt das Ganze Falloumi und eignet sich perfekt für eine leichte Portion oder den schnellen Hunger. Natürlich kommen auch die Fleischliebhaber:innen auf ihre Kosten. Neben dem klassischem Köfte Sandwich könnt ihr im Diese Gut auch Tavuk (Hähnchenspieß) probieren.

BeirutBeirut in Sendling

beirut-beirut-facebook.jpg
© BeirutBeirut Facebook
Lindenschmitstraße 18
81371 München
Montag bis Samstag 11:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Als bekannt wurde, dass der allseits beliebte Falafel-Laden BeirutBeirut vorübergehend schließen muss, ist so einigen Münchner:innen das Herz in die Hose gerutscht. Seit März 2021 ist BeirutBeirut aber glücklicherweise an einem neuen Standort zurück. In der Lindenschmitstraße 18 werdet ihr wieder mit bester, libanesischer Falafel von Besitzer Khudor versorgt. Ihr habt die Wahl zwischen verschiedenen Sandwiches mit u.a. Falafel, Hummus, Baba Ghanoush oder – besonders einfallsreich – hausgemachten Pommes im Fladenbrot. Wer statt einem Sandwich lieber alles ordentlich getrennt auf einem Teller möchte, der wird auf der Speisekarte auch fündig. Sehr zu empfehlen ist der Teller mit allem, den ihr für die gewünschte Anzahl an Personen bestellen könnt.

Erbil's Vegan & Mediterran am Ostbahnhof

erbils-veganer-doner.jpg
© Nikola Köster
Breisacher Str. 13
81667 München
Montag bis Sonntag 10:30 bis 20:30 Uhr

Das Erbil's am Ostbahnhof ist nicht nur für richtige gute vegane Döner bekannt, sondern auch für saugute (verzeihung) Falafel. Ein kurzer Blick auf die Karte bietet Falafel im Brot, als Dürüm oder auf dem Teller. Auch eine vegane Variante ist erhältlich – nämlich mit Seitanhack und Beilagen. Hummus gibt's hier leider nicht, dafür aber eine gute Auswahl an Nachspeisen, also, falls ihr danach noch Platz im Magen habt.

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Und ihr wisst Bescheid.