Wohlfühlkiosk am Hollerner See: Hecht und Sonne

Annika-Wagner-2.JPG

Annika Wagner

09. August 2021

hecht-und-sonne.jpg
© Lisa Aschenbrenner
Wo sich ausgedehnte Badetage gut verbringen lassen: am Kiosk Hecht und Sonne am Hollerner See in Eching.

Hard Facts

Am Fretz 3
85836 Eching
Montag bis Freitag ab 11:00 Uhr
Wochenende ab 10:00 Uhr

Ein guter Kiosk macht jeden Seeausflug besser. Wenn euer Badeziel der Hollerner See in Eching ist, dann sucht euch am besten einen Liegeplatz in der Nähe vom Kiosk Hecht und Sonne. Der ist nämlich eine wahre Wohlfühloase.


Ihr habt noch nie vom Hollerner See gehört? Kein Grund euer See-Skills in Frage zu stellen, denn er ist erst seit Kurzem für Badegäste zugänglich. Der See entstand als Baggersee nach großflächigem Kiesabbau aufgrund einer Initiative des Erholungsflächenvereins. Im Sommer 2011 wurde der erste Bauabschnitt am Südostufer eingeweiht. 2020 wurde er dann zum Baden freigegeben.

© Hecht und Sonne

„Alloa is a im Himmel ned schee“

Unter diesem Motto haben die zwei Gastronomen Tobias Aschenbrenner und Gregor Hauer kurzerhand beschlossen, das Gelände und den Park rundum den See für alle gemütlich zu machen. Der erste Streich: der Kiosk Hecht und Sonne. Am Fretz 3 neben der Wasserwacht gelegen, soll er für ein buntes Miteinander unter allen Badegäst:innen sorgen. Die vielen Sonnenschirme und Liegestühle machen auf jeden Fall schon mal sehr gute Laune. Für die Zukunft haben Tobias und Gregor große Pläne: Im nächsten Jahr soll es noch zusätzliches kulinarisches Angebot geben – alles darauf angelegt, dass man gemeinsam Zeit verbringt, es sich gut gehen lassen kann, die Natur und der See darunter aber nicht leidet. Klingt gut, wir sind gespannt.

© Lisa Aschenbrenner

Das gibt's beim Kiosk

Baden macht hungrig. Also auf zu Hecht und Sonne. Lasst euch in einem Liegestuhl mit Blick auf das türkisblaue Wasser nieder und gönnt euch. Ihr werdet zu jeder Tageszeit mit allerlei guten Sachen versorgt. Freut euch auf Deftiges wie hausgemachte Brotzeit, Sandwiches, verschiedene Aufstriche und Nudel- und Wurstsalat.

© Hecht und Sonne

Es gibt Kaffee aus bayerischer Röstung, Limos und selbstverständlich auch ein großes Angebot an Eis sowie Eiskaffee – schließlich befinden wir uns am Wasser.

© Lisa Aschenbrenner

Zum Sundownern am Abend (und selbstverständlich auch für Daydrinking) könnt ihr euch mit Cocktails, Bier und Wein eindecken. Sehr zu empfehlen ist der Lillet Wildberry oder auch der Malfy Gin mit rosa Tonic. Die Drinks gibt es ausschließlich in Recup-Becher und die Brotzeit wird entweder vor Ort verzehrt oder in nachhaltige To-Go-Boxen verpackt.

© Hecht und Sonne

Klingt alles nach einem wahren Happy Place für ausgedehnte, warme Sommertage.

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Inspiration für sieben Tage.