11 Orte, an denen ihr gute Krapfen bekommt

Bildschirmfoto-2021-02-06-um-18.25.14.png

Regina Bruckschlögl

15. Februar 2021

Bäckerei Neulinger Krapfen
© Bäckerei Neulinger
Von traditionell bis zur Erdbeer-Limes-Füllung – 11 Münchner Bäckereien mit guten Krapfen.

Hard Facts

Auf Fasching werden wir in diesem Jahr wohl verzichten müssen. Auf Krapfen aber sicher nicht. Damit ihr euch mit dem guten Zeug versorgen könnt, hier ein paar Krapfen-Dealer-Tipps aus der Redaktion.


Hasi`s Bäckerei & Café

Die Hasi`s Bäckereien sind im Münchner Umland stark vertreten, aber zur Faschingszeit gibt es nun auch einen Pop up Store in Schwabing-West in der S-Bar. Und der ist wahres Traumland, was gute Krapfen angeht – wir haben uns dort nämlich auch durchprobieren dürfen. Freut euch auf Bienenstich-, Germknödel-, Nougat- oder auch Mozart-Krapfen.

Adresse: Pop up Store in der S-Bar, Hohenzollernstraße 25


Neulinger – Sendling

Unabhängig von der Krapfen-Zeit eine unserer liebsten Bäckereien in München: die Bäckerei Neulinger. Könnte daran liegen, dass wir selbst schon einmal in der Sendlinger Backstube standen und Brezen gebacken haben. Aber keine Sorge, wir haben nichts mehr mit dem Backwerk zu tun, ihr könnt also getrost bei den Krapfen zuschlagen. Gönnt euch auf jeden Fall einen der Clownies-Krapfen – von denen gehen nämlich jeweils 20 Cent an die KlinikClowns, die seit mehr als 20 Jahren in Kliniken, Seniorenheimen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und Hospizen Menschen zum Lachen bringen.

Adresse: Gotzinger Straße 48


Riedmair – Giesing

In den Riedmair-Filialen lohnt sich in der Krapfen-Zeit eigentlich jede Woche ein Besuch, denn dort gibt es die sogenannten KDWs. Oder auch: Krapfen der Woche. Die Limited Editions wie beispielsweise eine Einhorn-Ausführung gibt es dann genau 7 Tage lang. Wem das schon fast zu ausgefallen ist, der kann sich auch über klassische Füllungen wie mit Konfitüren, Mousse- und Creme-Füllungen freuen.

Adresse: Claude-Lorrain-Straße 11


Café an der Münchner Freiheit – Schwabing

Wenn es einen extra Krapfen-Shop online gibt, wissen wir Krapfen-Freunde: das kann nur Gutes bedeuten. Insgesamt 14 verschiedene Krapfen-Variationen bietet das Café an der Münchner Freiheit an. Darunter befinden sich übrigens auch Strauben, ein traditionelles bayerisches Gebäck aus Brandteig, das vielleicht die ein oder anderen von euch kennen. Wer es probieren will, weiß ja jetzt, wo.

Adresse: Münchner Freiheit 20


Kistenpfennig – Maxvorstadt

Nicht nur Dinkelmütter essen Dinkelkrapfen, sondern auch wir. Und zwar sehr gerne die von der Bäckerei Kistenpfennig in der Theresienstraße. Die Familienbäckerei kann aber nicht nur Dinkel mit Aprikosen-Füllung, sondern unter anderem auch Germknödelkrapfen, Bienenstichkrapfen oder Salted Caramel Krapfen. Die beiden Letzteren bekommt ihr erst immer ab 10 Uhr und eignen sich deswegen bestens für alle Langschläfer*innen. Den Kistenpfennig gibt es natürlich nicht nur in der Maxvorstadt, sondern auch in einigen anderen Stadtvierteln.

Adresse: Amalienstraße 28


Café Frischhut – Viktualienmarkt

Das Café Frischhut am Viktualienmarkt ist zwar vor allem für seine Schmalznudeln bekannt, kann aber auch Krapfen. Wenn euch der Sinn nach traditionellen Krapfen steht, seid ihr hier genau richtig. Mit den frischen Krapfen in der Hand könnt ihr anschließend etwas über den Viktualienmarkt schlendern und der Faschings-Feierei, die dort normalerweise am Faschingsdienstag stattfindet, hinterher trauern. 2022 dann eben wieder.

Adresse: Prälat-Zistl-Straße 8


Chocolatte – Haidhausen

Die kleine Bäckerei kommt zwar ursprünglich aus Bogenhausen, ist aber auch in der Wörthstraße eine feste Größe. Das kann durchaus zur Folge haben, dass euch eine Schlange erwartet, wenn ihr im Chocolatte was mitnehmen wollt. Lohnt sich aber. Und zwar nicht nur für Brezen oder die kleinen Schoko-Gugelhupfe, sondern auch für Krapfen. Neben den klassischen Krapfen mir Hagebutten- oder Aprikosenmarmelade gibt es auch so gutes Zeug wie glasierte Erdbeerkrapfen oder Schokokrapfen.

Adresse: Wörthstraße 1


Zöttl – Westend

Sowieso eine stabile Bäckerei: der Zöttl, der in München mit 18 Läden vertreten ist. Auch zur Krapfenzeit macht ihr hier nichts falsch. Entweder ihr geht den sicheren Weg mit Aprikosenkonfitüre oder ihr gebt euch den richtig süßen Dingern hin, wir sagen nur Baileyskrapfen. Ganz angenehm: Ihr könnt eure Krapfen-Auswahl auch online bestellen und per Kurier nach Hause liefern lassen. Noch eine Flasche Prosecco in den Warenkorb und die Krapfen-Party kann beginnen.

Adresse: Bergmannstraße 48


Bäckerei Brückelmeier – Perlach

Bei unserer Insta-Umfrage nach den besten Krapfen Münchens wurde auch die Bäckerei Brückelmeier öfter genannt. Solltet ihr also mal in Vatterstetten, Perlach oder Neubiberg unterwegs sein (weitere Filialen findet ihr hier), dann checkt das Krapfen-Sortiment aus.

Adresse: Führichstraße 41


Café VorOrt – Neuried

Zwar nicht unbedingt München Innenstadtgebiet, aber vielleicht kommen einige von euch ja eh aus der Neurieder Ecke oder euch verschlägt es ab und zu da hin. Sollte dem so sein, können wir euch die Krapfen aus dem Café VorOrt empfehlen. Neben den eher klassischen Varianten wie Erdbeer-Vanille, Kirsche oder Hagebutte gibts an den Wochenenden auch die Spezial-Krapfen wie Bienenstich, Schwarzwälder und Erdbeer-Limes. Mhhhh, Erdbeer-Limes-Krapfen – mehr Fasching in einem Krapfen geht ja eigentlich nicht.

Adresse: Gautinger Straße 3 in Neuried


Detterbeck – Laim

Für die Laimer unter euch ist das Café Detterbeck natürlich längst ein Begriff, nicht zuletzt wegen dem guten Eis, das es hier gibt. Aber auch auf dem Gebiet der Krapfenbäckerei weiß der Detterbeck, was er tut. Die Füllungen sind zwar jetzt nicht krass experimentierfreudig, dafür kann man sicher sein, dass sie gut schmecken. Weil mit Pflaumen-Mohn oder Eierlikör kann man ja eigentlich nichts falsch machen.

Adresse: Agnes-Bernauer-Straße 89


Vegane Krapfen

Die Nachfrage nach veganen Krapfen ist groß – zumindest unter euch Leser*innen. Einzig das Angebot der Münchner Bäckereien ist es nicht. Wir haben bei vielen Bäckern direkt nachgefragt, ob sie vegane Krapfen im Angebot haben. Die Antwort lautete immer "Leider nein". Eine gute Anlaufstelle für vegane Krapfen sind aber die Bäckereien in Bio-Supermärkten wie Basic, Denns oder Vollcorner. Basic bezieht seine Krapfen beispielsweise von der Bio-Bäckerei Schubert, die auch die beiden Vitalia Märkte am Viktualienmarkt und am Laimer Platz beliefert. Unser Tipp, damit ihr sicher an vegane Krapfen kommt: Ruft vorher in den Filialen an, ob welche da sind und / oder bestellt vor. Und dann hoffen wir mal, dass sich das Angebot im nächsten Jahr verbessert.

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Inspiration für sieben Tage.