Cicchetti & italienische Feinkost: L‘Oca Bianca

Annika-Wagner-2.JPG

Annika Wagner

01. Februar 2021

L'oca Blanca
© Konstantin Nyguen
Wo sich das Westend auf Cicchetti und guten Wein trifft.

Hard Facts

Alter Messeplatz 6, 80336 München
Dienstag – Freitag: 11:30 bis 18:00
Samstag: 11:30 – 17:00

Raffinierte, venezianische Appetizer namens Cicchetti, dazu guten Wein – gerne auch Frizzante – und im Nachgang ein frisches Tiramisu dello Chef mit einem super Espresso. Das alles sowie selbstgemachte italienische Feinkost wartet auf euch im L`Oca Bianca an der Schwanthalerhöhe.


Neues Jahr, neue Geschäftsidee

Jonas Messerschmidt war bisher in der Event-Branche zuhause. Wegen und auch trotz Corona, hat er als kompletter Quereinsteiger gemeinsam mit Marco Gallia, einem echten Venezianer und langjährigem Koch, die erste Ciccheteria Münchens eröffnet. Im Oktober 2020 bekamen die beiden die Schlüssel zum Laden am Alten Messeplatz 6, stellten anschließend mittels Kleinanzeigen das Interieur zusammen und eröffneten schließlich Mitte Januar 2021 das L´Oca Bianca. Aktuell ist das L´Oca Bianca eine venezianische Ciccheteria mit Essen zum Mitnehmen und ein Delikatessenladen. Nach Corona sollen aber innen und außen Stühle für Besucher*innen Platz bekommen.

© Konstantin Nyguen

Spezialität Cicchetti

Falls euch der Begriff Ciccetti bisher noch vollkommen fremd war, keine Sorge, wir mussten auch googeln. Cicchetti sind venezianische Vorspeisen. Als Basis dient geröstetes oder ungeröstetes Brot oder Polentaschnitten. Belegt werden sie mit Meeresfrüchten, Fisch, Fleisch, Wurst, Käse, Speck, Cremes oder Gemüse. Ob Baccala, also eine Art Stockfisch, oder Sarde in Saor (marinierte Sardinen), Italien-Fans kommen im L‘Oca Bianca auf jeden Fall auf ihren Geschmack.

© Konstantin Nyguen

Zu den Cicchetti gesellt sich am liebsten guter Wein, ebenfalls aus Italien. Und hier sind wir auch schon beim zweiten Standbein des L´Oca Bianca: der venezianischen Feinkost, die neben den Ciccetti angeboten wird. Ob frisches Tiramisu dello Chef, vakuumierte Lasagne für Zuhause, Sous-Vide-Spareribs/ Hühnchen für Zuhause, Caponata (ein sizilianisches Gemüsegericht), Büffelmozzarella, Trüffelnudeln, ein Stück Grana Padano oder einfach einen super Espresso/Cappuccino zum Mitnehmen im nachhaltigen Recup. Eine kleine Weinauswahl gibt es auch schon, die nach und nach Zuwachs bekommt.

© Konstantin Nyguen

Das Westend, das sowieso schon einiges kann, bekommt also mit dem L´Oca Bianca noch einmal eine ordentliche Portion an Dolce Vita dazu. Wir können uns auf jeden Fall schon sehr gut vorstellen, nach den Lockdown-Zeiten mit einem Cicchetti in der einen und einem venezianischen Aperitivo in der anderen Hand den Feierabend zu zelebrieren. Bis es soweit ist, könnt ihr euch im L`Oca Bianca mit Essen und Feinkost für Zuhause versorgen.

Weitersagen: