Italienisch genießen im Lollo Rosso

Annika-Wagner-2.JPG

Annika Wagner

27. Oktober 2021

header-lollo-rosso.jpg
© Annika Wagner
Auf Antipasti, Pasta und Vino im Lollo Rosso.

Hard Facts

Wörthstraße 11
81667 München
Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wer Lollo Rosso bisher nur mit Schnittsalat in Verbindung gebracht hat, darf staunen: In München steht der Name nämlich auch für eine kleine, aber sehr feine Caffè Bar in Haidhausen. Caffè Bar, weil man hier eigentlich den ganzen Tag verbringen könnte: morgens Barista-Kaffee schlürfen, mittags bisschen Pasta essen und abends sich durch die Weinkarte trinken. Dolce Vita geht nicht besser.


In der Wörthstraße von Café zu Bar zu flanieren ist generell immer eine gute Idee. Was ihr dabei auf keinen Fall auslassen solltet: die Hausnummer 11. Denn das Lollo Rosso ist schon allein wegen der Einrichtung einen Besuch wert. Lollo Rosso-Besitzer Stephan ist nämlich gerne auf Reisen. Und wenn ihm dabei etwas besonders gefällt, bringt er es mit in sein Café. Vielleicht passt auch deswegen im Lollo Rosso keine Espressotasse zur anderen.

© Annika Wagner

Die Augen weg von der Einrichtung und auf die Speisekarte

Beginnen wir mit dem Frühstück: Es gibt von French Toast über Rühreier und diversen italienischen Zusammenstellungen namens Florenz, Milano oder Verona (Cappuccino mit einem Croissant, Brotkorb, Butter, Marmelade) so ziemlich alles, was zu einem traditionellen Frühstück gehört. Unser Favorit: Pimp Up dein Ei — hier darf jeder selbst bestimmten, was so alles im eigenen Rührei landen soll.

© Annika Wagner

Aber auch der richtige Hunger kommt im Lollo Rosso nicht zu kurz. Es gibt hauptsächlich mediterrane Küche mit einem leichten bayerischen Einschlag. Besonders empfehlen wir hier den großen Antipasti Teller, die Pasta Aglio & Olio sowie eine Portion Babytiramisu. Wem das nicht als Zuckerflash reicht: M&Ms aus dem Kaugummiautomaten bekommt ihr im Lollo Rosso für 2 Cent. Bester Deal ever! Ein Besuch hier tut dem Geldbeutel grundsätzlich gar nicht mal so weh. Die Pastagerichte liegen beispielsweise in der Regel zwischen acht und neun Euro.

© Annika Wagner

Der Titel Caffè Bar lässt schon vermuten, dass es sich beim Lollo Rosso nicht um den größten Laden handelt. Deswegen solltet ihr vor eurem Besuch besser reservieren.

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Inspiration für sieben Tage.