Pasta essen in München

Annika-Wagner-2.JPG Bildschirmfoto-2021-02-06-um-18.25.14.png

Annika Wagner, Regina Bruckschlögl

09. November 2021

la-nonna-1636469131.JPEG
© Gini Zahn
Gute Pasta geht immer. Und in diesen Münchner Läden ganz besonders gut.

Es geht doch nichts über einen dampfenden Teller guter Pasta. Entweder ihr greift zur Nudelmaschine und macht euch selbst ans Werk für einen Deluxe-Teller. Oder ihr geht in eines der nachfolgenden Restaurants und lasst euch die Pasta einfach servieren.


Vino e Gusto

vino-e-gusto.JPG
© @oh.lydiaa_
Herrnstraße 52
80539 München
Montag bis Samstag 11:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Pasta e Basta heißt die Kategorie auf der Speisekarte, der euren Nudelhunger im Edel-Italiener Vino e Gusto stillt. Zugegeben, die Preise sind hier nicht nur etwas, sondern wirklich hoch, aber das liegt mitunter auch an den besonderen Zutaten. Zur Wahl stehen beispielsweise Spaghetti mit frischen Vongole-Muscheln, Knoblauch und Pepperoncini für 22,90 Euro oder Tagliatelle mit frischen Steinpilzen, Kirschtomaten, Knoblauch und Pepperoncini für 21,90 Euro. Wer die 20-Euro-Grenze nicht überschreiten möchte, der bestellt beispielsweise Orechiette mit hausgemachtem Pinienkern-Basilikum-Pesto für 17,90 Euro. Wofür man hier auch bezahlt: guten Service und das Gefühl, für einen Abend wirklich in einer Osteria in Italien zu sitzen.

La Nonna

Schellingstraße 15
80799 München
Montag bis Samstag 10 - 22 Uhr
Sonntag geschlossen

In der Maxvorstadt gibt es einen kleinen Laden, in dem euch ausschließlich frische und handgemachte Pasta serviert wird. Das La Nonna hat neben Klassikern, die immer gehen, auch ausgefallenere Eigenkreationen wie zum Beispiel "Pasta Avovederci" mit Avocado, Minze, Petersilie, Limette und Pistazie im Angebot. Viel Platz ist hier nicht, aber eine Portion mitnehmen geht schließlich immer. Und nicht zu vernachlässigen: Neben erstklassiger Pasta findet ihr auch gute Drinks auf der Karte. Saluti!

Lollo Rosso

header-lollo-rosso.jpg
© Annika Wagner
Wörthstraße 11
81667 München
Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Lollo Rosso-Fans sollten das Gefühl kennen: In diesem schnuckeligen Restaurant an der Wörthstraße bleibt man bei jedem Besuch bis zur letzten Minute sitzen. Neben der charmanten Einrichtung besticht das Lollo Rosso auch mit handgemachter Pasta. Hier wird auf die Klassiker gesetzt: Aglio Olio, Salbei, Carbonara, Tartufo und natürlich Napoli. Auf der Tageskarte erwartet euch ab und an auch eine ausgefallenere Variante wie beispielsweise Tagliolini mit Pistazien-Pesto und Stracciatella di Bufala. (der Käse, nicht das Eis).

Junge Römer

junge-romer.png
© Ana Moya
Pestalozzistraße 28
80469 München

Zuerst war da jede Menge Pinsa, nun gibt es auch jede Menge Pasta. Und auch das können die jungen Römer wirklich gut. Neben verschiedensten Arten von Nudeln mit klassischen und ausgefallen Saucen, sind hier auch Gnocchi hoch im Kurs und haben eine eigene Rubrik auf der Speisekarte bekommen. Aber zurück zur Pasta: Wir empfehlen euch Pasta alla Norma bestehend aus Penne Rigate, Tomatensugo, Aubergine, Basilikum und Ricotta Salata. Schmeckt nämlich immer.

Ambar

Tegernseer Landstraße 25
81541 München
Montag-Freitag 17:00 - 23:00 Uhr

Unser Happy Place in Giesing kann nicht nur verdammt gutes Craft Beer ausschenken, sondern seviert euch auch handgemachte Pasta. Mit was die Pasta daherkommt, also mit welcher Sauce, das verrät erst jedes Mal der Blick auf die Tageskarte. Sicher ist aber: Es gibt immer eine Option für Vegetarier:innen und mindestens drei Pasta-Variationen an sich. Ach, aus der Ambar ist bisher noch jede:r Besucher:in glücklich wieder hinausgeschwankt. Happy Place eben.

Casa Sarda

Casa-Sarda.png
© Ilse Thomele
Elisabethplatz 13
80796 München
Montag & Sonntag geschlossen
Dienstag und Mittwoch 09 - 17 Uhr
Donnerstag 09 - 20 Uhr
Freitag 09 - 18:30 Uhr
Samstag 09 - 18 Uhr

Eigentlich am Rand des Elisabethmarkts in einem kleinen Standl zu finden, musste auch das Casa Sarda während der andauernden Renovierungsarbeiten ein paar Meter weiter in einen der Container ziehen. Macht aber nichts, die Pasta schmeckt nämlich immer noch genauso gut. Vor allem wird sie täglich frisch zubereitet! Das Angebot variiert täglich, ein Blick auf die Tageskarte lohnt sich also. Was wir außerdem sehr schätzen: den freundlichen, familiären Service.

SUPERNOVA Bar & Trattoria

supernova-pasta.jpg
© @ineslaeticia
Türkenstraße 83
80799 München
Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Samstag & Sonntag 09:00 Uhr bis 24:00 Uhr

So schick und hip das immer volle Restaurant in der Maxvorstadt daherkommt, ein Zugeständnis müssen wir ihm machen: die Pasta ist köstlich. Ihr habt die Wahl zwischen vier verschiedenen Variatonen: Pappardelle al Ragu, Conchiglioni Stracciatella all` Arrabiatta, Linguine Gamberetti und Fettucine Tartufo. Egal für was ihr euch entscheidet, es wird euch dem Pasta-Himmel ein bisschen näher bringen. Leider kostet dieses Hochgefühl auch ein bisschen – die Gerichte variieren preislich von 12 bis 19 Euro.

La Fattoria

la-fattoria.jpg
© Steffen Greiner / @weinundpasta
Schlotthauerstraße 16
81541 München
Täglich 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Wer sich in fancy Läden nicht so wohl fühlt, der sollte sich für eine Runde Pasta nach Untergiesing aufmachen. In der La Fattoria geht es nämlich weniger ums Ambiente (das ist eher schlicht gehalten), als viel mehr um die Nudeln auf den Tellern. Was wir hier lieben: Pasta teilen. Falls ihr nämlich mit Freund:innen unterwegs seid, könnt ihr euch mehrere Pastagerichte bestellen und in Schüsseln in die Mitte stellen lassen. So könnt ihr euch ganz entspannt durch verschiedene Pasta durchprobieren und bekommt außerdem das Gefühl, irgendwo in Italien zu sitzen. Mit der Nachspeise geht das übrigens auch sehr gut: eine Platte mit Tiramisu, Panna Cotta & Co in die Mitte des Tisches und viele Löffel dazu. Nicht fancy, aber sehr entspannt.

Bar Centrale

Ledererstraße 23
80331 München
Montag bis Freitag 07:30 Uhr bis 00:00 Uhr
Samstag 08:30 bis 00:00 Uhr
Sonntag geschlossen

Die Bar Centrale wurde bei unserer Umfrage auf Instagram mehrfach von euch genannt, also musste sie dringend auch in den Artikel. Mitten in der Münchner Altstadt könnt ihr hier besten Espresso, Frühstück, Aperol Spritz und natürlich auch Pastagerichte in italienisch angehauchtem Ambiente genießen. Was genau auf der Karte steht, können wir euch leider nicht verraten, denn das Konzept funktioniert so: Die Speisekarte ist jeden Tag eine andere. Was Pasta betrifft, stehen immer vier Gerichte zur Auswahl. Also keine Bange, da sollte für jeder immer mindestens eine Variation dabei sein.

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Inspiration für sieben Tage.