Shakshuka essen in München

_MG_4747.JPG

Lisa Göttler

17. Februar 2022

Shakshuka-Madam-Anna-Ekke-1645034744.jpg
© Madam Anna Ekke
Geht nicht nur zum Frühstück, sondern auch zu allen anderen Tageszeiten: Shakshuka! Hier erfahrt ihr, wo ihr das israelische Nationalgericht in München bekommt.

Paprika, Tomaten, gute Gewürze und pochierte Eier: So oder so ähnlich setzt sich Shakshuka zusammen. Ursprünglich aus Nordafrika kommend, hat das Rezept gefühlt den ganzen Globus erobert, weshalb es auch alle möglichen herrlichen Abwandlungen wie zum Beispiel das türkische Şakşuka gibt. In welchen Cafés & Restaurants ihr in München fündig werdet und in welcher Variante - zum Beispiel mit Feta oder vegan - erfahrt ihr hier.

Nana - Meze & Wine

Nana Meze & Wine

shakshuka-mit-feta-und-spinat-_-nana-meze-and-wine-bar-(c)-vivi-dangelo-foodfotografie-muenchen-3.jpeg
© Nana Meze & Wine
Metzstraße 15
81667 München
Mo-Do 17-22 Uhr
Fri-Sa 12-22 Uhr
So 12-22 Uhr

Wenn's um das israelische Nationalgericht geht, darf in unserer Liste das Nana Meze & Wine keinesfalls fehlen. In dem kleinen Restaurant in Haidhausen bekommt ihr nicht nur unfassbar leckere Mezze, Hummus und guten Wein, sondern eben auch Shakshuka. Das würzige, typisch israelische Tomaten-Paprika-Ragout wird hier mit zwei Bio-Eiern überbacken und in der Eisenpfanne mit frischem Brot serviert. Wer Bock auf eine Variation hat, wird hier auch happy, denn neben dem Klassiker gibt es auch noch grünes Shakshuka mit Spinat (wahlweise auch mit Feta) oder Shakshuka mit pikantem Lammhack.

bean batter

bean batter

bean-batter-shakshuka.jpeg
© bean batter
Schwanthalerstraße 123
80339 München
Montag bis Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr
Die Küche ist ab 11 Uhr geöffnet.

Klar, das bean batter im Westend ist auch für uns (wie vermutlich auch für den Rest Münchens) immer eine sichere Bank, wenn wir Bock auf Waffeln haben ganz egal ob süß oder herzhaft, die Kreationen hier überzeugen wirklich immer. Aber wusstet ihr, dass im bean batter auch Shakshuka auf der Karte steht? Ganz genau – das leckere Gericht gibt's hier ganz klassisch oder aber gegen Aufpreis mit Feta, Bacon oder sogar mit Avocadomash. Zum Reinlegen!

Togather

Togather

Togather-Shakshuka.JPG
© Maria von @genussverliebt_
Schwantahlerstraße 160
80339 München
Mittwoch 12 bis 23 Uhr
Donnerstag 12 bis 23 Uhr
Freitag 12 bis 24 Uhr
Samstag 10 bis 24 Uhr
Sonntag 9 bis 22 Uhr

Der Name verrät es ja schon: Im Togather wird das Zusammensein groß geschrieben. Hier soll man gemeinsam Essen und sich dabei wirklich wohlfühlen – wie in eurem Esszimmer zuhause. Neben der Atmosphäre spricht aber auch das Essen für das Togather: Neben regulären Gerichten gibt's auch eine Frühstückskarte, auf der glücklicherweise auch Shakshuka zu finden ist. Auch hier wird der Tomatensugo mit mild geräucherter Paprika und zwei pochierten Bio-Eiern mit Feta (Bio!) getoppt, dazu gibt's frische Petersilie und Baguette.

Madam Anna Ekke

Madam Anna Ekke

Shakshuka-Madam-Anna-Ekke.jpg
© Madam Anna Ekke
Kolosseumstraße 6
80469 München
Dienstag-Freitag 8:30 - 22:00 Uhr
Samstag 9:00 - 22:00 Uhr
Sonntag 9:00 - 17:00 Uhr

Hachja, wieder einmal können wir in Sachen Frühstück das Madam Anna Ekke von ganzem Herzen empfehlen. Klar, dass bei der tollen, abwechslungsreichen Brunchkarte auch Shakshuka nicht fehlt! Im Madam Anna Ekke bekommt ihr das Gericht mit selbstgemachtem orientalischen Tomatensugo, zwei gestockten Eiern, Zwiebeln, Paprika und Feta serviert – dazu gibt's Brot. Optional bekommt ihr das Ganze aber auch vegan, ohne Eier und Feta, yey!

Das Maria

Das Maria

DASMARIA_SHAKSHUKA_5.jpg
© Das Maria
Klenzestraße 97
80469 München
Montag bis Sonntag 9 - 23 Uhr

Nicht nur für Shakshuka, sondern auch alle anderen Formen von außergewöhnlicherem Frühstück, ist "Das Maria" die perfekte Anlaufstelle. Dort gibt's orientalisches Frühstück wie beispielsweise persische Omelettes mit Kräutern, Berberitzen, Labneh und Fladenbrot oder orientalischen French-Toast. Und eben auch Shakshuka: Nur dass es hier "Maria in Tel Aviv" heißt. Das Ganze wird mit Bio-Ei, Spinat und geröstetem Fladenbrot zum Dippen serviert. Mmmmh!

NENI München

NENI München

Shakshuka-Neni.jpg
© NENI München
Bahnhofplatz 1
80335 München
Mo - Fr 12 - 15 Uhr
17.30 - 23h
Sa + So 12.30 - 15 Uhr
17.30 - 23h

Auch im NENI nahe des Hauptbahnhofs bekommt ihr – neben spanischen und rumänischen Gerichten – israelische Küche. Neben dem guten Essen ist hier die Atmosphäre hervorzuheben: Gegessen werden soll nämlich im Balagan-Stil, das heißt, dass es möglichst unkompliziert zugeht. Gemeinsam essen und teilen soll hier eben so entspannt sein wie zuhause. Das leckere Shakshuka könnt ihr zum Frühstücksbuffet (kostet 24 € pro Person) dazu bestellen – das gibt's unter der Woche immer von 6:30 Uhr bis 10:30 Uhr und am Wochenende bis 11:30 Uhr.

SANKTANNAS

SANKTANNAS

SANKTANNAS-Schakschuka-(1).jpg
© SANKTANNAS
Gärtnerpl. 1
80469 München
Montag geschlossen
Dienstag bis Donnerstag & Sonntag 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag & Samstag 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Im SANKTANNAS am Gärtnerplatz liegt der Fokus auf alpiner Küche. Klingt ja erstmal so gar nicht nach Shakshuka, haben wir uns gedacht, wurden aber eines Besseren belehrt: "Alpine eatery" wird hier nämlich als kreative Küche verstanden, die trotzdem einfach & einfach gut sein soll. Und so kommt neben Gerichten, die man auf der Karte eher erwartet (zum Beispiel richtig leckere Knödel), auch Ausgefalleneres auf den Tisch. Unter anderem auch das "Mountain Schakschuka", das mit zwei pochierten Eiern und Bergfladenbrot auf der Frühstückskarte steht. Übrigens: Frühstücken geht hier all day long.

Ihr steht weniger auf Tomaten, dafür mehr auf amerikanisches Frühstück wie beispielsweise Eggs Benedict, dann schaut mal in diesen Artikel.

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Inspiration für sieben Tage.