Kaffee, Wein & was dazu gehört: Sorry Johnny

Annika-Wagner-2.JPG

Annika Wagner

21. September 2021

SorryJohnny2.jpeg
© Sorry Johnny
Wo sich Haidhausen auf Cheese Scone, Kaffee und guten Wein trifft.

Hard Facts

Preysingstraße 42
81667 München
Montag 07:30 Uhr - 20:00 Uhr
Dienstag & Mittwoch geschlossen
Donnerstag 07:30 Uhr - 20:00 Uhr
Freitag 07:30 Uhr - 22:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sonntag 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Drei ist im Falle von Katrin, Johannes und Florian keine Party, sondern eine Kaffeebar namens Sorry Johnny. Das Trio hat seine Interessen und Kompetenzen gebündelt und aus dem ehemaligen Iss Dich Glück die Sorry Johnny Kaffeebar gemacht. Eröffnet wurde am 31.08.2021. Dabei kümmert sich Johannes um alles, was in der Küche passiert, Flo um den Kaffee und Katrin um den Service. Ein rundes Konzept, das bei einem Besuch von morgens bis abends Spaß macht.

© Sorry Johnny

Alles, was auf euren Tellern landet, hat im Sorry Johnny den Anspruch selbstgemacht zu sein – vom Kuchen, über Brioche, Limos, Eistee, Marmeladen, Dressings und den Speisen generell. Wenn das mal nicht klappt, wird sich mit dem Angebot aus der Region beholfen. Das Brot kommt beispielsweise von der Brotmanufaktor Julius Brantner.

© Sorry Johnny

Die Speisekarte: Vom Rüblikuchen bis zur Käseplatte

Weniger ist hier mehr und davon gibt es aber wiederum jede Menge. So lautet das Konzept der Speisekarte im Sorry Johnny. Ein Tag in der Kaffeebar beginnt mit feinstem Kaffee von Merchant & Friends, dazu gibt es ein Frühstücksangebot aus Brioche French Toast, Granola, Bircher Müsli und frischem Saft. Besucht ihr das Sorry Johnny zur Mittagszeit habt ihr die Wahl zwischen belegten Broten von Julius Brantner – beispielsweise einem Pfirsich-Fenchel-Ziegenkäsebrot – und einem wechselnden Mittagsangebot bestehend aus Hauptgang, Schorle und Espresso unter der Woche. Was das jeweils ist, könnt ihr am Vormittag auf dem Instagram-Kanal auschecken.

© Sorry Johnny

Von Schorle zu Wein. Der wird nämlich im Sorry Johnny großgeschrieben – selbstverständlich zu jeder Tageszeit. Es gibt allerlei Naturwein wie beispielsweise Grünen Veltliner von Herbert Zillinger. Aber auch Rotwein und Rosé Trinker sollten sich am kompakten Angebot erfreuen. Zum Vino gesellt sich eine Käseplatte oder auch gerne mal ein Cheese Scone. Wer so gar nicht auf Wein steht, dem Alkohol aber nicht abgeneigt ist, der kann sich an einer Giesinger Erhellung in der 0,33er Flasche freuen.

Zuletzt noch eine Empfehlung von den Inhaber:innen: Rüblikuchen und French Toast sind im Sorry Johnny unter allen Besucher:innen Hoch im Kurs. Dazu ein Kaffee Cortado mit der 7th Röstung von Merchant & Friends und die Bestellung ist perfekt. Sorry, Johnny, wir kommen wieder!

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

NEU: MunichMag Weekly Eine Mail. Inspiration für sieben Tage.