Tipps für die Woche

Julia-munichmag.jpg

Julia Wittmann

21. Februar 2021

München
© Jan Antonin Kolar / Unsplash
Unsere Veranstaltungs-Highlights für die Woche.

Hard Facts

Was uns der neue Monat an Freiheiten bringen wird ist noch ungewiss. Sicher ist jedoch, dass ihr auch diese Woche mit Theaterstreams, Podiumsdiskussionen und digitale Workshops aus München versorgt werdet. Wie jede Woche haben wir euch unsere Tipps zusammengestellt.


Montag, 01.03.2021

12 Tipps für Essen auf die Hand

Alles Wurscht / Lena Andi
© Alles Wurscht / Lena Andi

Es ist Montag und ihr habt jetzt schon keine Lust mehr auf den Rest der Woche? Dann gönnt euch etwas Leckeres auf die Hand. Essen macht eigentlich alles besser - auch Montage. Damit ihr für jeden Hunger mit guten Tipps gerüstet seid, haben wir eine kunterbunte Liste für Essen auf die Hand zusammengestellt.

Alle Infos

Dienstag, 02.03.2021

Resi streamt: Es waren ihrer sechs

151218443_3609812932447850_1873632193698046429_o.jpg
Dienstag, 02.03.2021
19:00 bis 20:30 Uhr

Heute Abend könnt ihr euch das frei nach dem gleichnamigen Roman von 1945 interpretierte Stück "Es waren ihrer sechs" nach Hause holen. Der Roman von Alfred Neumann löste bei seiner Veröffentlichung eine Kontroverse aus. Inhaltlich erzählt das Buch die Geschichte der Widerstandskämpfer:innen der Weißen Rose. Die Inszenierung des Residenztheaters fokussiert sich auf den jugendlichen Widerstand gegen totalitäre Herrschaftssysteme.

Alle Infos

Mittwoch, 03.03.2021

Habibi Kiosk: Dr. Berg\'s Ferndiagnosen

144131486_5847968538560672_6251783786397346695_o.jpg
Mittwoch, 03.03.2021
18:00 bis 18:30 Uhr
Kostenlos

Im Habibi Kiosk der Kammerspiele finden jeden ersten Mittwoch im Monat Dr. Berg's Ferndiagnosen statt. Die Online-Praxis von und mit Fabian Moraw und internationalen Gäst:innen ist darauf spezialisiert, Ferndiagnosen für Menschen in aller Welt über das Internet anzubieten. So wird die Welt wieder ein bisschen besser. Über Zoom könnt ihr eure Fragen stellen und etwas Heilung erfahren.

Alle Infos

Donnerstag, 04.03.2021

Online-Workshop | Kreativsession nach Feierabend

Pinakothek der Moderne
© Julia Wittmann
Donnerstag, 04.03.2021
20:00 bis 21:00 Uhr
Kostenlos

Nutzt euren Feierabend, um etwas Kreatives zu machen – das lenkt ab und bringt neue Impulse in den eintönigen Alltag. Diesen Donnerstag bietet die Pinakothek der Moderne einen Workshop rund um die abstrakte Komposition der 80er Jahre an. Im Workshop könnt ihr selbst aktiv werden und lernen, wie der formale Aufbau einer abstrakten Komposition entsteht.

Alle Infos

Freitag, 05.03.2021

Tatort Zuhause – Gewalt gegen Frauen

153419201_10157920346570796_9029881640003273920_o.jpg
Freitag, 05.03.2021
19:00 Uhr
Kostenlos

Anlässlich des Weltfrauentages veranstaltet das Pathos München eine Online-Diskussion zum Thema "Gewalt gegen Frauen". In Deutschland versucht jeden Tag ein Mann seine (Ex-) Partnerin zu töten und jeden dritten Tag gelingt es einem – Tendenz steigend. Vor allem während der Pandemie hat häusliche Gewalt weltweit zugenommen. In der heutigen Diskussion sprechen Expert:innen über Erfahrungen aus ihren Arbeitsbereichen und diskutieren Handlungsmöglichkeiten.

Alle Infos

Samstag, 06.03.2021

weINSPIREus WUT X WELTFRAUENTAG

151939750_10158818473698954_4198939211558993112_o.jpg
Samstag, 06.03.2021
20:00 bis 00:45 Uhr
Kostenlos

Anlässlich des heutigen Weltfrauentages 2021 finden im Harry Klein drei Tage lang Livestreams und Netzwerktreffen statt, um auf die Unterrepräsentanz von Frauen und nicht-binären Personen im Kunst-, Kultur- und Musikbereich aufmerksam zu machen. Diesen Samstag beginnt die Reihe weINSPIREus, die es sich zum Ziel gesetzt hat, auf dieses Ungleichgewicht mit Empowerment, Awareness, Networking und Musik zu antworten, mit einem Auftakt Event.

Alle Infos

Sonntag, 07.03.2021

2020: The Tempest

Münchner Kammerspiele
© Münchner Kammerspiele
Sonntag, 07.03.2021
19:00 Uhr
Kostenlos

Letzten Sonntag haben die Kammerspiele ihre Partnerschaft mit dem polnischen Theater TR Warszawa vorgestellt, diesen Sonntag folgt die digitale Präsentation des neuesten Gaststückes. 2020: The Tempest wurde von Grzegorz Jarzyna nach William Shakespeares "Der Sturm" inszeniert. In diesem Stück geht der Regisseur der Frage nach, wie ein Individuum, das aus allen seinen Lebensumständen herausgeworfen bzw. vertrieben worden ist, seine Menschlichkeit neu denken kann.

Alle Infos

Weitersagen: