Vintage in Giesing: Miramu

Bildschirmfoto-2021-02-06-um-18.25.14.png

Regina Bruckschlögl

19. Februar 2021

Miramu.jpeg
Auf der Suche nach guten Vintage-Stücken? Dann solltet ihr dem Miramu in Giesing einen (virtuellen) Besuch abstatten.

Hard Facts

Gietlstraße 21
81541 München
Donnerstag und Freitag 12:00 - 19:00 Uhr
Samstag 11:00 - 16:00 Uhr

Alle Vintage-Freund:innen sollten Giesing fest auf ihrer Shopping-Karte haben. Denn im Miramu versorgt euch Latisha Förster mit einer feinen Auswahl an Vintage-Kleidung aus den 80ern und 90ern sowie Second Hand-Klamotten.


Der Traum von einem eigenen Second-Hand-Geschäft war bei Latisha eigentlich schon immer da. Was dann mit einem Pop up Store für Second Hand-Mode begann ist heute eine feste Institution in Giesing: das Miramu in der Gietlstraße. Hier findet ihr überwiegend Vintage Kleidung aus den 80er und 90er Jahren, Second Hand-Klamotten, Schuhe, Taschen, Schmuck und Accessoires.

Die Kleidung bekommt Latisha von Frauen aus ganz München, die ihre Schätze auf Kommissionsbasis vorbeibringen. Marken spielen bei der Auswahl, was letztendlich einen Platz im Laden findet, keine Rolle. Für Latisha ist viel wichtiger, dass die Klamotten ausgefallen sind, irgendetwas besonders haben und vor allem noch in einem guten Zustand sind.

© Miramu
Miramu-Inhaberin Latisha

"Was ich an meinem Beruf so liebe ist, dass er so gut zu meiner eigenen Wertvorstellung passt: Weg von der Wegwerfgesellschaft. Eigentlich ist ja alles bereits vorhanden, was wir zum Leben brauchen und es muss fast nichts neu gekauft werden."

Zu Latishas eigenen Lieblingsfunden zählt eine Chanel-Tasche und eigentlich ihr kompletter Kleiderschrank. Den erweitert sie in München unter anderem im M+M Secondhand (Corneliusstraße 38), im Blaugold in Haidhausen oder im Alva Morgaine Vintagestore im Glockenbach.

Second Hand muss man eigentlich erleben – also in einen Laden gehen, rumstöbern und überlegen, wie man was kombinieren könnte. Da das leider gerade nicht geht, bietet das Miramu Click oder Call & Collect an. Latisha stellt dafür regelmäßig Outfits zusammen, die sie auf Instagram und Facebook postet. Kund:innen können sich anschließend ihre Favoriten reservieren lassen, sie im Shop direkt abholen oder schicken lassen.

Falls ihr auf der Suche nach einer Geschenkidee seid: Im Miramu gibt es auch Gutscheine. Mit denen unterstützt ihr nicht nur den Laden an sich, sondern verschenkt auch ein Stück Nachhaltigkeit und die Aussicht auf entspanntes Stöbern. Irgendwann wird es ja hoffentlich wieder möglich sein.

Weitersagen:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

München, was geht? Hol dir unsere Tipps täglich kostenlos aufs Handy.